ALPEN

Einsatz am 20.03.2011

Im Kreuzungsbereich Ulrichstraße/Unterheide kam es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem ein PKW und ein Motorrad beteiligt waren. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste nach rettungsdienstlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 9" in eine Duisburger Unfallklinik geflogen werden.

Zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Alpen, die sich auf dem Weg in Richtung Veen befanden, passierten zufällig die Unfallstelle. Da der Rettungsdienst zu diesem Zeitpunkt gerade die Versorgung begonnen hatte und die Unfallstelle noch unzureichend gesichert war, übernahmen die Feuerwehrleute die Absicherung der Einsatzstelle und unterstützen den Rettungsdienst bei der Arbeit.

Im weiteren Verlauf wurde klar, dass es zu Straßenverunreinigungen durch Betriebsmittel gekommen war. Aus diesem Grund wurde der Alarm für den Löschzug Alpen ausgelöst, der nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen die Verunreinigungen mit Bindemittel abstreute und die Straße wieder befahrbar machte.

Text: Feuerwehr Alpen
 
 
 
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 22.03.2011